Deutschen Gemeinschaftsstand Timber Processing in Portland 2020

Hatton-Brown

Der VDMA hat für das kommende Jahr wieder einen Gemeinschaftsstand auf der Timber Processing & Energy Expo Ende September 2020 in Portland, Oregon beantragt. Der Anmeldeschluss ist bereits im Juli dieses Jahres! Führende deutsche Ausrüster der Sägewerks-, Sperrholz- und Massivholzindustrie zeigten bereits im vergangenen Jahr gemeinsam Flagge in den USA. Für einige Bestand die Chance sich auf einem Symposium zu präsentieren.

Deutsche Sägewerksausrüster wollen wieder in Nordamerika punkten

Zum dritten Mal besteht die Möglichkeit sich in 2020 auf der führenden nordamerikanischen Messe für Sägewerkstechnik, der Sperrholzherstellung und die Schnittholzweiterverarbeitung zu präsentieren.

Die Messe zählte 2018 insgesamt 200 Aussteller. Die Nettoausstellungsfläche betrug 5758 m². Die 1.600 Bucher waren Mitarbeiter von rund 110 Holzunternehmen. Die Liste der Besucher stellt das who is who der Kundenbranchen in Nordamerika dar. Daneben kamen noch einige Besucher aus Südamerika und Ozeanien.

Parallel zu der Messe in 2020 werden wieder ganztätige Workshops zum Einsatz neuester Maschinentechnologie für die Herstellung von Schnittholz und Engineered Wood Products stattfinden.

Die Veranstaltung findet vom 30. September bis 02. Oktober 2020 statt. Anmeldeschluss für den deutschen Gemeinschaftsstand ist bereits am 24. Juli 2019.

Downloads