LIGNA 2019: Nach der Messe ist vor der Messe

VDMA - Rohrbäch

Zukunftsfähige Technologien, Digitalisierung, Vernetzung und Automatisierung sind die Themen der Holzbe- und -verarbeitung und damit der LIGNA 2019, die vom 27. bis 31. Mai 2019 auf dem Messegelände in Hannover stattfinden wird. Die LIGNA 2019 bietet im Zwei-Jahresturnus einen kompletten Überblick über das Marktangebot und der Großteil der Hersteller der Holz- und Forstwirtschaft ist hier vertreten. Hier werden neue Netzwerke geknüpft und mit den relevanten Experten diskutiert! Nur hier präsentieren sich die Primär- und Sekundärindustrie gemeinsam einem professionellen Publikum.

Die LIGNA 2017 verzeichnete insgesamt 93.000 Besuchern aus 100 Ländern, der Auslandanteil betrug etwas mehr als 45 Prozent. 96% der Besucher sind Fachbesucher. Nirgendwo anders auf der Welt kommen gemeinsam mehr Entscheider, Branchenexperten und Fachbesucher zusammen als auf der Weltleitmesse für Werkzeuge, Maschinen und Anlagen für die Holzbe- und -verarbeitung, der LIGNA!

92 Prozent der befragten Fachbesucher bewerteten die Messe als idealste Fachmesse für die Branche. Das erstmalig auf der LIGNA 2017 durchgeführte, neue Geländestrukturkonzept ist sowohl von Ausstellern als auch von Besuchern positiv angenommen worden Die neue Struktur spiegelt die Realität der Branche wider, in der es keinen technologischen Unterschied zwischen kleinen und großen Betrieben, zwischen Handwerk und Industrie mehr gibt.

Mehr Informationen zu den Ausstellungsbereichen und den Schwerpunktthemen der LIGNA können der im Downloadbereich befindlichen Broschüren entnommen werden.

Ihre Ansprechpartner im Fachverband:

Dennis Bieselt
Tel: (069) 6603-1377
dennis.bieselt@vdma.org

Ingo Bette
Tel.: (069) 6603-1390
ingo.bette@vdma.org

Downloads